ob-news.ch
aus tradition innovativ

OB-Rassenclub

Züchtertagung 2019 bei Mirjam und Roman Hürlimann auf dem Walchwilerberg:

OB-Beef-Stiere Graf und Merlin:

In diesem Jahr sind mit Merlin von Roman Hürlimann, Walchwil und Graf (Foto) von Andy Baggenstos, Weggis erstmals zwei OB-Beef-Stiere im Programm der Stierenhaltervereinigung. Diese zwei Stiere wurden im Rahmen des OB-Förderprogramms nach dem OGC-Prinzip ausgewählt. Das heisst, diese zwei Munis weisen optimiert nach Inzuchtgrad mit der gesamten OB-Population und Fleischwert sehr gute Zahlen auf. Die Beef-Stiere können natürlich auch in Milchviehbetrieben eingesetzt werden. Zum Beispiel um andere Blutlinien in die eigene Zucht zu bringen, die Fleischigkeit der Herde zu verbessern oder um schöne Tränkekälber zu produzieren. Die Stierenhaltervereinigung hofft, dass somit der Einsatz von Limousin-Genetik in Braunviehbetrieben zurückgeht und die Wertschöpfung in den eigenen Reihen bleibt.                 Datenblatt OB-Beef Stier Merlin          Datenblatt Beef Stier  Graf

Vorstand des Rassenklub Braunvieh:

Der aktuelle Vorstand (v.r.): Bea Ammann, Lichtensteig (Beisitzerin), Martin Fontana, Flims (Vizepräsident), Niklaus Marti, Läufelfingen (Präsident), Toni Hürlimann, Walchwil (Kassier) und André Schmid, Schüpfheim (Aktuar).

 

Kontakt des OB-Rassenclubs

Rassenclub Schweizer Braunvieh
Niklaus Marti, 4448 Läufelfingen
062 299 00 43, 079 606 75 66 / eichhalde@bluemail.ch

www.braunvieh-mutterkuh.ch