ob-news.ch
aus tradition innovativ

Aktuell

 

Original Braunvieh – die Bio-Weide-Kuh:

Am ersten Schweizer Bio-Viehtag wurden verschiedene Weidekuh-Typen präsentiert. Die Kuhgruppe von OB-Züchter Ueli Appert zeigte dabei alle Vorzüge der Doppelnutzungsrasse.    mehr

Auch Bio Suisse Präsident Urs Brändli (li) besichtigte die Tiergruppe von Ueli Appert.

Suche ein Original Braunviehrind und ein einjährige OB-Tier:

Suche ein Original Braunviehrind und ein einjährige OB-Tier aus guten Zuchtlinien. Das Rind sollte zwischen Oktober und Dezember abkalben. Mit Horn, wenn möglich aus Biobetrieb und anbindestallgewöhnt.
Bruno Hauswirth; Hinterseestrasse 2; 3782 Lauenen b.Gstaad / 079 395 19 41; hwbruno@hotmail.com

 

Braunvieh bi dä Lüt:

Am Freitag, 18. Mai fand auf dem Betrieb von  Jörg und Urs Meier in Rüschlikon ZH die Zuchtveranstaltung Braunvieh bi dä Lüt statt.
Zur Bildergallerie

Resultate Halteprämien- und Zuchtfamilienpräsentationen 2018:

Reglemente Stierenmarkt Zug und OLMA:

agrischa - Erlebnis Landwirtschaft 2018 in Chur:

Miss Agrischa OB 2018: VARIO-ET Dau (Ø 4L 8590 4.24 3.17; LBE: 91/92/91/91/93) von Marcel + Franz Bürkli, Untervaz. (Foto:  Beat Liver) mehr

 

Weibliche Zuchtfamilienschauen: Zum Abschluss zwei A-Klassierungen im Bündnerland

Heini Pleisch, Davos Glaris mit Dyonis Oxana A82 (Foto) und Oskar Meuli - Klockner, Nufenen mit Kuno Krista A77 präsentierten die letzten beiden weiblichen Zuchtfamilien der Saison 2018. Erfreulicherweise wiederum zwei A-Familien. (Bilder: BL).   mehr

Regionalschau BVZV Oberhasli- Interlaken 2018

Mit 310 Tieren wovon 144 der Rasse OB, war die Tierauffuhr erfreulich. Oft waren die Tiere in den Abteilungen von der ersten bis zur letzten Kuh von sehr hoher Qualität. (Bilder: peg)  mehr 
Das Haslital bietet für das OB schöne Aussichten.

Jordan gibt Qualitäten weiter

Auf dem Hof Usserbüel von Reto Vogel in Schüpfheim präsentierte der 4-jährige Stier Jordan seine ersten 24 Nachkommen mit einem recht einheitlichen Bild und einer guten Beurteilung mit B 52.  mehr

Neue Geschäftsführerin des SOBZV

Tamara Bieri aus Oberembrach / ZH wurde an der letzten Vorstandssitzung zur Nachfolgerin von Tobias Hoffman, Weggis gewählt. Die 26jährige machte vor drei Jahren den Bachelor in Agronomie FH . Sie unterrichtet momentan am Strickhof Lindau das Fach Tierhaltung. Dazu berät sie Betriebe bei der Umstellung auf Biolandbau und leitet das Sekretariat des Verein Bio ZH&SH. Seit 2017 führt sie zudem das Tierzuchtsekretariates des Kantons Zürich.

OB-Züchter Franz Aebli stellte zwei A-Familien

Franz Aebli aus Mogelsberg präsentierte mit Aebli's OB Gral Greina (A82) und Volker Tochter Olive (A78) zwei starke weibliche Zuchtfamilien. Bilder: lyd          zur Bildergallerie

Die Arbeit von Experte Paul Caduff wird genau kontrolliert! 

Drei Zuchtfamilien bei Walter Jost

Der Zuchtbetrieb Jost Walter, Urnäsch, zeigte diesen Frühling nicht nur eine männl. Zuchtfamilie von Stier Löck (A75), sondern gleich noch zwei weibliche Zuchtfamilien von den Kühen Lonza (A76) und Laubi (A82).
Drei euterstarke Loeck-Töchter.         mehr                    Bilder: lyd

Halteprämie Runzli: (Bilder: peg)

51 Jungetiere des  Roy Sohn Runzli wurden an der Regionalviehschau Oberhasli gezeigt. Stierbesitzer Alfred Anderegg (Bild) durfte sich über eine A58 Klassierung freuen. mehr


Peter Krieg präsentierte drei A-Zuchtfamilien

Die Familie Peter, Fränzi und Tobias Krieg präsentierten mit Krieg's Lorenz Delfi (A75), Krieg's Adelio Degis (A82) und Krieg's Milton Doris (A80) gleich drei A-Zuchtfamilien auf einmal. Bilder: FH  mehr



SOREXPO 2018:

Am 26. und 27. Januar 2018 fand auf dem Stierenmarktareal in Zug die SOREXPO statt.

Die amtierende Miss Bruna Bucher's Rio RUBINA-ET von Thomas Bucher, Neuenkirch wurde auch Miss SOREXPO 2018                       Rangliste                     Fotos Kantonscup

 



                      

Genetik-Katalog der Stierenhaltervereinigung:

Hier finden Sie den neuen Genetik-Katalog der Stierenhaltervereinigung:  Katalog